Rhein-Main-Link

Der Rhein-Main-Link ist eines der zentralen Netzausbauprojekte der Energiewende. Der leistungsstarke Energiekorridor wird voraussichtlich ab 2033 bis zu acht Gigagwatt (GW) regenerativ produzierten Windstrom von Niedersachsen über NRW direkt nach Hessen bringen und dort die Wirtschaftsregion Rhein-Main stärken. Das Stromnetzausbauprojekt bündelt vier Gleichstrom-Erdkabelvorhaben zu einem Energiekorridor. Es sind die Vorhaben DC34, DC35, NOR-x-8 und NOR-x-4 für die die Bundesnetzagentur einen gemeinsamen Präferenzraum ermittelt hat.

Die Homepage des Projektes Rhein-Main-Link mit vielen weiteren Informationen  erreichen Sie hier.

Jonas Knoop
Ihr Ansprechpartner
Jonas Knoop
Projektsprecher, Region Hessen
Mariella Raulf
Ihre Ansprechpartnerin
Mariella Raulf
Projektsprecherin, Regionen Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen