Dialogportal Direktzu Amprion

Pressemitteilungen

2017 14 Jul
Freileitungskontrolle mit dem Hubschrauber

Auch in diesem Jahr prüft der Dortmunder Übertragungsnetzbetreiber Amprion GmbH seine Höchstspannungsfreileitungen (220.000/380.000 Volt) vom Hubschrauber aus. Am Montag, 14. Juli, beginnen die Flüge und dauern bis voraussichtlich Mitte August. Kontrolliert werden insgesamt rund 4.500 Freileitungsmasten und etwa 1.250 Kilometer Freileitungen in einem Gebiet zwischen Meppen im Norden, Wuppertal im Süden, Bochum im Westen und Ostwestfalen im Osten. … »

Weiterlesen
2017 12 Jul
Amprion: 81 Bohrungen für die Wärmepumpe

Insgesamt 81 Bohrungen sind für das Heizsystem des neuen Amprion-Verwaltungsgebäudes an der Robert-Schuman-Straße im Technologiepark Phoenix-West notwendig. Das Gebäude soll mit Erdwärme beheizt werden. Seit Ende Juni bohrt die Ed. Züblin AG als Generalunternehmer mit bis zu zwei Bohreinheiten auf dem Baugelände im Dortmunder Süden. Ende August sollen die Arbeiten beendet sein. … »

Weiterlesen
2017 11 Jul
Amprion finanziert sich erfolgreich am Kapitalmarkt

Die Amprion GmbH ist an den Kapitalmarkt zurückgekehrt und hat erfolgreich Schuldscheine und Namensschuldverschreibungen im Wert von 200 Millionen Euro emittiert. … »

Weiterlesen

Zahlen & Fakten

2000 KM

Höchstspannungsleitungen will Amprion bis 2026 verstärken oder neu bauen.

5,6 MRD. €

wird Amprion bis 2026 in den Netzausbau investieren.

510

Dialog-Veranstaltungen führte Amprion 2016 rund um den Netzausbau durch.

Zahlen & Fakten