Karriere bei Amprion

Planungsstand Umspannanlage Siegburg

Für die Leitung und den Ausbau der Umspannanlage sind zwei getrennte Genehmigungsverfahren erforderlich.

Umspannanlage

Für die Aufschüttung des Grundstücks hat Amprion zunächst eine Baugenehmigung bei der Stadt Siegburg beantragt. Für den Bau der Schaltanlage ist zudem eine Genehmigung nach dem Bundes-Immissionsschutzgesetz beim Rhein-Sieg-Kreis erforderlich. Die Genehmigungsunterlagen bereitet Amprion derzeit vor. Der Bau beginnt frühestens Ende 2018.

Leitung

Amprion plant, das Planfeststellungsverfahren für die Genehmigung zum Bau und Betrieb der Leitung voraussichtlich im Herbst 2018 zu beantragen. Das Verfahren sieht die Beteiligung der betroffenen Träger öffentlicher Belange (z.B. Kommunen und Landkreis) sowie der privat betroffenen Anlieger (z.B. Grundstückseigentümer) vor. Im Vorfeld des Genehmigungsverfahrens haben Vertreter von Amprion die Planungen beim Kreis und den Kommunen vorgestellt, um die Planungen bestmöglich zu erläutern und abzustimmen.

Bei einer öffentlichen Informationsveranstaltung informierte Amprion am 14. Juni 2018 mit dem Infomobil über die Planungen rund um die Umspannanlage Siegburg.

Bürgersprechstunde mit Infomobil am 14. Juni 2018 am Siegdamm in Siegburg