Pressemitteilungen 2019

Borkenkäferbefall: Baumfällungen an der Umspannanlage Altenkleusheim notwendig

Rund 80 Bäume sind im Umfeld der Umspannanlage Altenkleusheim im Kreis Olpe vom Borkenkäfer befallen. Daher beginnt der Übertragungsnetzbetreiber Amprion zeitnah mit Baumfällarbeiten, die in Abstimmung mit dem zuständigen Forstamt durchgeführt werden. weiterlesen

Bauvorbereitung für die Freileitung zwischen Osterath und Gohrpunkt

Für die 380-Kilovolt(kV)-Höchstspannungsleitung zwischen Osterath und Gohrpunkt startet der Dortmunder Übertragungsnetzbetreiber Amprion ab Mitte Dezember mit den Bauarbeiten. weiterlesen

Übertragungsnetzbetreiber setzen auf technische Innovation bei Gleichstromerdkabeln

Die vier deutschen Übertragungsnetzbetreiber 50Hertz, Amprion, TenneT und TransnetBW werden bei den großen Gleichstromverbindungen SuedLink, SuedOstLink und A-Nord innovative kunststoffisolierte Gleichstromerdkabel mit einer Spannungsebene von 525 Kilovolt (kV) einsetzen. weiterlesen

Amprion: Letzter Trafotransport zur Umspannanlage Garenfeld

Am kommenden Wochenende, 6. bis 8. Dezember, transportiert Amprion zwei 276 Tonnen schwere Transformatoren vom Bahnhof Iserlohn-Hennen zur Umspannanlage Garenfeld in Hagen. weiterlesen

Amprion untersucht Profil von Gewässern für Gleichstromverbindung A-Nord

Der Übertragungsnetzbetreiber Amprion startet kommende Woche in Niedersachsen damit, das Profil von Gewässern zu untersuchen, die in einem potenziellen Trassenraum der Gleichstromverbindung A-Nord liegen. weiterlesen

Erfolgreicher Start der SIDC-Erweiterung

Teilnehmer des europäischen Single-Intraday-Coupling (SIDC) bestätigen erfolgreiche geografische Erweiterung. Bedeutende Erhöhung der Handelsvolumina der sieben Länder, die seit vergangener Woche am SIDC teilnehmen. Europaweiter Intraday-Handel wird nun in 21 Staaten durch SIDC gekoppelt. Das System arbeitet zuverlässig. weiterlesen

Amprion erweitert Geschäftsführung

Der Aufsichtsrat der Amprion GmbH hat am 26. November 2019 beschlossen, die Geschäftsführung zu erweitern, und beruft zum 1. April 2020 Peter Rüth als Chief Financial Officer (CFO) in die Geschäftsführung. weiterlesen

Neues Betriebsgebäude in Wesel

Amprion bezieht ein neues Betriebs- und Verwaltungsgebäude neben der Umspannanlage Niederrhein in Wesel. weiterlesen

Netzausbau zwischen Kriftel und Höchst: Amprion lädt zu Sprechstunden ein

Amprion hat das Planfeststellungsverfahren für die geplante Stromverbindung zwischen Kriftel und der neuen Umspannanlage Farbwerke Höchst Süd Ende Oktober beim Regierungspräsidium Darmstadt beantragt. weiterlesen

European Single Intraday Coupling: Start zweite Go-Live-Welle

European Single Intraday Coupling (SIDC) und lokale Implementierungsprojekte bestätigen den Start für die zweite Go-Live-Welle am 19. November für Lieferungen am 20. November 2019. weiterlesen

Amprion prüft Bündelung von A-Nord mit Offshore-Netzanbindungssystemen DolWin4 und BorWin4

In den Jahren 2028 und 2029 sollen die beiden Offshore-Netzanbindungssysteme DolWin4 und BorWin4 in Betrieb gehen. weiterlesen

Trassenpflege unter Höchstspannungsfreileitung

Der Dortmunder Übertragungsnetzbetreiber Amprion beginnt ab Mitte November 2019 mit Trassenpflegearbeiten entlang der Höchstspannungsfreileitung zwischen den Umspannanlagen in Mettmann und Opladen. weiterlesen

Landwirte aus dem Emsland besichtigen Erdkabelstrecken von Amprion

Rund 30 Landwirte aus dem Emsland und der Grafschaft Bentheim haben in dieser Woche Amprions Erdkabelstrecken in Raesfeld und Borken besichtigt. Der Dortmunder Übertragungsnetzbetreiber hatte die Bauern dazu eingeladen, sich selbst ein Bild von den rekultivierten Flächen über den Strom-Erdkabeln zu machen. weiterlesen

amprion niederrhein wesel osterath leitungskarte

Netzausbau zwischen Wesel und Krefeld: Amprion lädt zu Sprechstunden ein

Der Dortmunder Übertragungsnetzbetreiber Amprion hat die Planfeststellungsunterlagen für den Bau der (110-/) 380-Kilovolt-Leitung zwischen Wesel und Krefeld gemäß Energieleitungsausbaugesetz (EnLAG) Vorhaben Nr. 14 bei der Bezirksregierung Düsseldorf eingereicht. weiterlesen

Amprion nimmt rotierenden Phasenschieber in Illingen in Betrieb

Amprion investierte 60 Millionen Euro in den Standort - Festakt mit Ministerin Rehlinger in der Umspannanlage weiterlesen

Gleich zwei Transformatoren auf Weg zur Umspannanlage Garenfeld

Am kommenden ersten Novemberwochenende transportiert Amprion zwei 276 Tonnen schwere Transformatoren vom Bahnhof Iserlohn-Hennen zur Umspannanlage Garenfeld in Hagen. weiterlesen

Fachdialog zur Netzentwicklungsplanung

Experten-Forum zum Szenariorahmen Netzentwicklungsplan Strom (NEP) 2035 in Berlin weiterlesen

Amprion startet in NRW Probebohrungen für A-Nord

Der Übertragungsnetzbetreiber Amprion startet in dieser Woche in Nordrhein-Westfalen Probebohrungen für die Gleichstromverbindung A-Nord. weiterlesen

Sperrung der A44 zwischen Hetterscheidt und Heiligenhaus am 20.10.2019

Am Sonntag, 20.10.2019 kommt es wegen Arbeiten an einer querenden Höchstspannungsfreileitung zu einer Sperrung der Autobahn A44 zwischen Hetterscheidt und Heiligenhaus. weiterlesen

EEG-Umlage beträgt für das Jahr 2020 6,756 Cent pro Kilowattstunde

Die vier deutschen Übertragungsnetzbetreiber 50Hertz, Amprion, TenneT und TransnetBW haben heute die EEG-Umlage für das Jahr 2020 veröffentlicht. weiterlesen

Markierungspfosten schützen seltene Kerbameise

In Langen sind unter der Freileitung von Amprion zahlreiche Nester der seltenen Kerbameise (Formica exsekta) entdeckt worden. weiterlesen

Erste Stromkabel für ALEGrO werden eingezogen

Der Übertragungsnetzbetreiber Amprion zieht diese Woche die ersten Stromkabel in die Kabelschutzrohre der Gleichstromverbindung ALEGrO in Niederzier ein. weiterlesen

Amprion baut Richtfunkturm in Weißenthurm ab

Der Richtfunkturm in der Umspannanlage Weißenthurm wird in den kommenden Wochen abgerissen, teilt die Amprion GmbH mit. Der Dortmunder Stromübertragungsnetzbetreiber... weiterlesen

Amprion beantragt Bau des Ultranet-Konverters

Der Übertragungsnetzbetreiber Amprion hat am 6. September die Genehmigung für den Bau des Ultranet-Konverters in Meerbusch-Osterath beim Rhein-Kreis Neuss beantragt. Die Antragsunterlagen nach dem Bundesimmissionsschutzgesetz werden nun durch den Kreis geprüft. weiterlesen

Freileitungskontrolle mit dem Hubschrauber

Auch in diesem Jahr prüft der Dortmunder Übertragungsnetzbetreiber Amprion GmbH seine Höchstspannungsfreileitungen (220.000/380.000 Volt) vom Hubschrauber aus. weiterlesen

Feierliche Inbetriebnahme neuer Anlagentechnik in der Umspannanlage Kriftel

Bei einem Festakt mit Vertretern der Landes- und Lokalpolitik und einem anschließenden Tag der offenen Tür nahm Amprion heute die erweiterte Umspannanlage in Kriftel in Betrieb. weiterlesen

Übertragungsnetzbetreiber schreiben Kapazitätsreserve aus

Die Übertragungsnetzbetreiber 50Hertz, Amprion, TenneT und TransnetBW haben die gemeinsame Ausschreibung für die Kapazitätsreserve nach §13e Abs. 2 EnWG und Kapazitätsreserveverordnung gestartet. weiterlesen

Amprion modernisiert die Umspannanlage in Mettmann

In den kommenden drei Jahren wird die Umspannanlage in Mettmann vollständig modernisiert und auf den neuesten Stand der Technik gebracht. weiterlesen

Amprion transportiert Transformator zur Umspannanlage Garenfeld

Am kommenden Wochenende transportiert Amprion einen 276 Tonnen schweren Transformator vom Bahnhof Iserlohn-Hennen zur Umspannanlage Garenfeld in Hagen. weiterlesen

Amprion startet mit Probebohrungen für Gleichstromverbindung A-Nord

Der Übertragungsnetzbetreiber startet nun erste Probebohrungen, um die Bodenbeschaffenheit im Planungsraum frühzeitig zu kennen. weiterlesen

Tag der offenen Tür in der Umspannanlage Kriftel

Der Dortmunder Übertragungsnetzbetreiber Amprion lädt zu einem Tag der offenen Tür in die Umspannanlage Kriftel ein. Am Freitag, 30. August 2019, wird die Anlage feierlich in Betrieb genommen. Am Nachmittag von 15 bis 18 Uhr haben alle Nachbarn und Technikbegeisterte aus der Region die Gelegenheit, sich die Anlage aus der Nähe anzuschauen. weiterlesen

Amprion lädt Bürger zu Bau-Sprechstunden ein

Amprion verstärkt und modernisiert momentan auf rund 61 Kilometern die Höchstspannungsleitung zwischen Reutlingen und Herbertingen. Im August kommt ein Team des Übertragungsnetzbetreibers erneut mit dem Infomobil in die Region, um für Fragen und Anregungen rund um die Bauarbeiten zur Verfügung zu stehen. weiterlesen

Sieben Bienenvölker erfolgreich an Umspannanlage angesiedelt

Der Dortmunder Übertragungsnetzbetreiber Amprion wird bis zum Jahr 2023 die bestehende 220/110-Kilovolt (kV)-Schalt- und Umspannanlage Siegburg in das 380-kV-Übertragungsnetz einbinden. Seit Mai 2019 hat die Umspannanlage eine weitere Aufgabe. Sie ist das neue Zuhause von 350.000 Bienen. weiterlesen

Trafotransport zur Umspannanlage Bischofsheim

Der Dortmunder Übertragungsnetzbetreiber Amprion transportiert am Samstag, 27. Juli, einen 380-Kilovolt-Transformator zur Umspannanlage Bischofsheim. Der 350 Megavoltampere (MVA) starke Transformator... weiterlesen

Freileitungskontrolle mit dem Hubschrauber

Auch in diesem Jahr prüft der Dortmunder Übertragungsnetzbetreiber Amprion GmbH seine Höchstspannungsfreileitungen (220.000/380.000 Volt) vom Hubschrauber aus. weiterlesen

ENTSO-E Neues Führungsteam ernannt

Das neue ENTSO-E-Führungsteam ist bestätigt und tritt am 28. Juni sein Amt an. weiterlesen

Amprion: Deutschland braucht Masterplan für Strom und Gas

Die Amprion GmbH hat im Geschäftsjahr 2018 ihre Investitionen in den Netzausbau weiter gesteigert. Sie lagen bei 763 Millionen Euro und damit... weiterlesen

Netzbetreiber starten Projekt "Connect+" zum Datenaustausch für Redispatch

Vier Übertragungs- und 16 Verteilnetzbetreiber haben am 6. Juni 2019 in Berlin das Projekt "Connect+" gestartet, um sich gemeinsam den Herausforderungen bei der Umsetzung des Netzausbaubeschleunigungsgesetzes (NABEG) zu stellen. weiterlesen

Ein Jahr XBID und Information zur zweiten Go-Live-Welle

XBID, die Single-Intraday-Coupling-(SIDC)-Lösung, wird heute ein Jahr alt! Seit dem erfolgreichen Start am 12./13. Juni 2018 wurden über 16 Millionen Handelsgeschäfte ausgeführt. weiterlesen

Amprion lässt Arten und Lebensräume erfassen Artenschutzrechtliche Kartierung

Die Amprion GmbH plant als verantwortlicher Übertragungsnetzbetreiber im Landkreis und in der Stadt Osnabrück den Neubau der Höchstspannungsleitung von der Umspannanlage Wehrendorf (Bad Essen) bis zur Umspannanlage Lüstringen (Osnabrück). Dafür beginnen jetzt die artenschutzrechtlichen Kartierungen. weiterlesen

Trafo für ALEGrO-Konverter kommt nach Niederzier

In der kommenden Woche findet ein Trafotransport in Niederzier statt. weiterlesen

Kartierungen für Erdkabeltrasse A-Nord starten

Ab 2025 soll die Gleichstromverbindung A-Nord Windstrom aus dem Nordseeraum in Emden aufnehmen und in Richtung Rheinland transportieren. weiterlesen

Amprion hat Konverter-Standort in Emden gefunden

Amprion hat die Suche nach einem Konverter-Standort für die Gleichstromverbindung A-Nord abgeschlossen. weiterlesen

Amprion und Klasmann-Deilmann kooperieren beim Netzausbau

Um den Netzausbau zu beschleunigen und dabei die Auswirkungen auf Natur und Landschaft so gering wie möglich zu halten, haben die Klasmann-Deilmann-Gruppe und der Übertragungsnetzbetreiber Amprion eine punktuelle Zusammenarbeit beschlossen. weiterlesen

Landwirte aus dem westlichen Münsterland besichtigen Erdkabelstrecken von Amprion

Rund 50 Landwirte aus dem westlichen Münsterland haben in dieser Woche Amprions Erdkabelstrecken in Raesfeld und Borken besichtigt. weiterlesen

Amprion veröffentlicht Market Report 2019 für die Region Zentralwesteuropa

Der Übertragungsnetzbetreiber Amprion hat seinen Marktbericht für die Jahre 2015 bis 2018 veröffentlicht. Darin betrachtet das Unternehmen die Entwicklung im Strommarkt in der Region Zentralwesteuropa (CWE). Mit seinen Übertragungskapazitäten ermöglicht Amprion einen Stromexport von bis zu acht Gigawatt (GW) in Hochlastzeiten und stemmt damit mehr als die Hälfte der gesamten deutschen Exportleistung. Amprion stellt damit eine zentrale Drehscheibe für den Stromhandel mit den europäischen Nachbarn dar. weiterlesen

Amprion versetzt Masten am Pfalzmarkt

Der Dortmunder Übertragungsnetzbetreiber Amprion beginnt in der kommenden Woche mit den Arbeiten an Strommasten in unmittelbarer Umgebung des Pfalzmarkt-Geländes. weiterlesen

Ultranet: Amprion holt Feedback zum Variantenvergleich ein

Der Übertragungsnetzbetreiber Amprion lud am Mittwoch und Donnerstag, 15./16. Mai 2019, Kommunen, Fachbehörden und Bürgerinitiativen zum Austausch über den Planungsstand der Gleichstromverbindung Ultranet im Rheingau-Taunus- und Main-Taunus-Kreis ein. weiterlesen

Baumaßnahmen am Hengsteysee

Der Dortmunder Übertragungsnetzbetreiber Amprion beginnt mit Arbeiten an der Höchstspannungsfreileitung am Südufer des Hengsteysee. weiterlesen

Baugrunduntersuchungen für Ultranet-Konverter

Zur weiteren Detailplanung der Konverteranlage für die Gleichstromverbindung Ultranet lässt Amprion ab morgen, 14. Mai, den Boden auf Grundstücken am südlichen Ortsrand von Osterath untersuchen. weiterlesen

Amprion beantragt Einleitung des Raumordnungsverfahrens

Der Übertragungsnetzbetreiber Amprion hat die Einleitung des Raumordnungsverfahrens zum Bau einer Höchstspannungsleitung von der Umspannanlage Wehrendorf (Bad Essen) bis zur Umspannanlage... weiterlesen

Amprion lädt Bürger zum Dialog über geplante Stromnetzverstärkung ein

Der Dortmunder Übertragungsnetzbetreiber Amprion informiert über die geplante Verstärkung des Stromnetzes von der Umspannanlage Oberzier bis zum Punkt Blatzheim. weiterlesen

Gleichstromverbindung ALEGrO nimmt Tempo auf

Die Bauarbeiten für die Gleichstromverbindung ALEGrO zwischen Niederzier und Belgien kommen zügig voran. weiterlesen

Amprion baut Anlage an der Nahe zurück

Der Dortmunder Übertragungsnetzbetreiber Amprion baut den 220-Kilovolt-Teil der Schaltanlage in Niederhausen (Verbandsgemeinde Rüdesheim) zurück. weiterlesen

Core FB MC Market Design is finalised for implementation

Flow-Based Market Coupling to be implemented in the Core Capacity Calculation Region weiterlesen

Amprion lässt Arten und Lebensräume erfassen

Die Amprion GmbH plant als verantwortlicher Übertragungsnetzbetreiber im Landkreis und in der Stadt Osnabrück den Neubau der Höchstspannungsleitung vom Punkt Königsholz (Melle) bis zur Umspannanlage Lüstringen (Osnabrück). weiterlesen

Fortschritte beim Leitungsbau im Rhein-Erft-Kreis

Amprion macht den ersten Teil der neuen Höchstspannungsleitung zwischen der Umspannanlage Rommerskirchen und Brauweiler sowie zwischen Brühl und der Umspannanlage Sechtem fit für die Zukunft. weiterlesen

Übertragungsnetzbetreiber übergeben zweiten Entwurf des Netzentwicklungsplans 2030 (2019)

Die Übertragungsnetzbetreiber 50Hertz, Amprion, TenneT und TransnetBW haben heute den zweiten Entwurf des Netzentwicklungsplans (NEP) 2030, Version 2019 der Bundesnetzagentur übergeben und veröffentlicht. weiterlesen

Amprion verstärkt Stromnetz im Rheinischen Revier für eine sichere Versorgung

Der Dortmunder Übertragungsnetzbetreiber Amprion plant bis 2025 die Verstärkung des Stromnetzes auf rund 16 km von der Umspannanlage Oberzier bis zum Punkt Blatzheim. weiterlesen

Straßensperrung "In den Höfen", Hattingen

Aufgrund von Seilzugarbeiten kommt es zu einer Straßensperrung "In den Höfen", 45529 Hattingen, in den Kalenderwochen 15 bis einschließlich 17. weiterlesen

Amprion macht Leitung zwischen Essen und Mettmann fit für die Zukunft

Der Dortmunder Übertragungsnetzbetreiber Amprion saniert vom 8. April 2019 bis voraussichtlich Frühjahr 2020 die Hochspannungsfreileitung auf der Strecke zwischen Essen-Eiberg und der Umspannanlage Mettmann. weiterlesen

Amprion lädt Bürger zum Trassen-Dialog ein

Der Übertragungsnetzbetreiber Amprion hat die Aufgabe, das Stromnetz zwischen den Umspannanlagen "Kühmoos" im Landkreis Waldshut und "Maximiliansau" im rheinland-pfälzischen Landkreis Germersheim zu verstärken und damit die Versorgungssicherheit zu erhöhen. weiterlesen

Amprion lädt Bürger zum Dialog ein

Der Dortmunder Übertragungsnetzbetreiber Amprion informiert über die geplante Gleichstromverbindung Ultranet im Abschnitt zwischen Biblis und Mannheim. weiterlesen

Netzbetreiber stellen Investitionsanträge für Power-to-Gas-Projekte

Die Netzbetreiber Amprion und Open Grid Europe sowie TenneT, Gasunie Deutschland und Thyssengas machen den nächsten wichtigen Schritt, um die beiden aktuell leistungsstärksten Projekte zur Sektorenkopplung in Deutschland zu realisieren. weiterlesen

Amprion lädt Bürger zum Trassen-Dialog ein

Der Übertragungsnetzbetreiber Amprion hat die Aufgabe, das Stromnetz zwischen der Umspannanlage Kühmoos im Landkreis Waldshut-Tiengen und der Umspannanlage Maximiliansau... weiterlesen

Amprion lädt zu vier Bürgerinfomärkten ein

Der Dortmunder Übertragungsnetzbetreiber Amprion lädt im Zeitraum vom 25. März bis zum 4. April 2019 zu vier Bürgerinfomärkten in Voerde, Rheinberg, Moers und Krefeld ein. weiterlesen

Amprion informiert vor Ort

Der Übertragungsnetzbetreiber Amprion informiert über mögliche Korridore im Übergangsbereich Stadt und Landkreis Osnabrück. weiterlesen

Amprion informierte die Verbandsgemeinden Betzdorf und Kirchen (Sieg) zu anstehenden Bauaktivitäten

Am 31. Januar unterrichtete die Amprion GmbH Vertreter der Verbandsgemeinden Betzdorf und Daaden-Herdorf sowie des Forstamtes Altenkirchen über die geplanten Baumaßnahmen anlässlich der Errichtung der neuen 110/380-Kilovolt (kV)-Höchstspannungsfreileitung vom Punkt Betzdorf Nord bis zur Umspannanlage Dauersberg. weiterlesen

Amprion und OGE treiben ihr Power-to-Gas-Projekt "hybridge" voran

Mit dem Projekt "hybridge" stehen Amprion und Open Grid Europe (OGE) bereit, die Sektorenkopplung auf Systemebene in Deutschland zu starten. weiterlesen

Übertragungsnetzbetreiber veröffentlichen ersten Entwurf des Netzentwicklungsplans 2030 Version 2019

Die Übertragungsnetzbetreiber 50Hertz, Amprion, TenneT und TransnetBW (ÜNB) haben den ersten Entwurf des Netzentwicklungsplans (NEP) 2030 in der Version 2019 veröffentlicht. weiterlesen

Amprion lädt Bürger ins Infomobil in Hattersheim, Sindlingen und Kelsterbach ein

Der Dortmunder Übertragungsnetzbetreiber Amprion informiert über ein Energiewendeprojekt im Stromnetz, das den Main-Taunus Kreis mit dem Industriepark Höchst verbindet. weiterlesen

Amprion investiert 43 Millionen Euro in modernste Technik für die stabile Stromversorgung im Rhein-Main-Gebiet

Der Dortmunder Übertragungsnetzbetreiber Amprion nimmt in der Umspannanlage Kriftel eine neue Anlagentechnik in Betrieb. weiterlesen