Pressemitteilungen 2011

5.000 Euro für Lebenshilfe im Rhein-Erft-Kreis

Der Übertragungsnetzbetreiber Amprion GmbH aus Dortmund spendete jetzt 5.000 Euro an die Lebenshilfe im Rhein-Erft-Kreis. weiterlesen

5.000 Euro für "Stiftung soziale Stadt"

Der Übertragungsnetzbetreiber Amprion GmbH aus Dortmund spendete jetzt 5.000 Euro an die "Stiftung soziale Stadt". weiterlesen

Netzentwicklungsplan.de geht online

Die Website der vier deutschen Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) 50Hertz, Amprion, EnBW Transportnetze und TenneT TSO zum Netzentwicklungsplan ist online. weiterlesen

Umlage der Netzentgelte für stromintensive Betriebe für 2011 und 2012

Die vier deutschen Betreiber von Übertragungsnetzen (ÜNB) sind gesetzlich verpflichtet entgangene Erlöse, die aus individuellen Netzentgelten und Befreiungen von Netzentgelten resultieren, nachgelagerten Netzbetreibern zu erstatten. weiterlesen

EEG-Mittelfristprognose

Übertragungsnetzbetreiber 50Hertz, Amprion, EnBW Transportnetze und TenneT veröffentlichen EEG-Mittelfristprognose und Prognose der realistischen Bandbreite der EEG-Umlage 2013 weiterlesen

Umspannanlage Utfort wird erweitert

Die Umspannanlage Utfort in Moers wird um ein Schaltfeld für eine neue 380.000-Volt-Leitungsverbindung erweitert. Amprion investiert in die Erweiterung der Umspannanlage rund drei Millionen Euro. weiterlesen

Amprion pflegt Freileitungstrasse in der Region Wörth

Auch in diesem Jahr sind Bäume und Sträucher zu nahe an Hochspannungsfreileitungen des Übertragungsnetzbetreibers Amprion herangewachsen. Die erforderliche Trassenpflege in der Region Wörth erfolgt nach dem 24. Oktober. Die Pflegearbeiten sind mit den Behörden abgestimmt. weiterlesen

Amprion erweitert UA Niederrhein

Die Umspannanlage (UA) Niederrhein der Amprion GmbH an der RWE-Straße in Wesel wird in den nächsten Jahren ausgebaut. Insgesamt wird der Dortmunder Übertragungsnetzbetreiber hier rund 65 Millionen Euro in die Modernisierung und Erweiterung der 380-Kilovolt(kV)-Anlage investieren. weiterlesen

Veröffentlichung der EEG-Umlage für 2012

Übertragungsnetzbetreiber 50Hertz, Amprion, TransnetBW GmbH und TenneT veröffentlichen EEG-Umlage für 2012 weiterlesen

Trafotransport vom Bahnhof Windesheim zur Umspannanlage Waldlaubersheim

Trafotransport Montagnacht dauert etwa anderthalb Stunden. Schwertransporter ist 85 Meter lang und hat fast 580 Tonnen Gesamtgewicht. weiterlesen

Mehr Transparenz bei Vermarktung von erneuerbarem Strom

Die vier deutschen Übertragungsnetzbetreiber sorgen für mehr Datentransparenz bei der Vermarktung von Strom aus erneuerbaren Anlagen (EEG-Strom). weiterlesen

Trafotransport zur Umspannanlage Kelsterbach über Landebahn des Frankfurter Flughafens

Am Mittwoch, 21. September, transportiert der Dortmunder Übertragungsnetzbetreiber Amprion einen neuen 380.000-Volt-Transformator in die Umspannanlage Kelsterbach am Flughafen Frankfurt. weiterlesen

Amprion beantragt erstes Kabelteilstück

Übertragungsnetzbetreiber reicht Antragsunterlagen für Kabelabschnitt Raesfeld bei Bezirksregierung Münster ein weiterlesen

Amprion stellt Planungen für Leitungsbau vor

Zur Erhöhung der Transportleistung im Übertragungsnetz rüstet der Dortmunder Übertragungsnetzbetreiber Amprion sein Höchstspannungsleitungen von derzeit 220.000 Volt auf 380.000 Volt auf. weiterlesen

Finanzierung der Energiewende im Netz gefährdet

Die von der Bundesnetzagentur geplante Absenkung der Eigenkapitalzinssätze für Netzbetreiber von 9,29 Prozent auf 8,20 Prozent ist angesichts des dringend nötigen massiven Ausbaus der Übertragungsnetze ein völlig falsches Signal zur Umsetzung der Ziele der Energiewende, so die deutschen Übertragungsnetzbetreiber 50Hertz, Amprion, EnBW TNG und TenneT TSO. weiterlesen

Neue Freileitungsmasten an Umspannanlage Waldlaubersheim

Zwei neue Freileitungsmasten an der Umspannanlage Waldlaubersheim für Soonwald-Leitung. weiterlesen

Trafotransport vom Kraftwerk Scholven zur Umspannanlage Nordlicht

Dienstag und Donnerstag Nacht Trafotransport durch Gladbeck und Bottrop. Schwertransporter über 81 Meter lang und fast 600 Tonnen Gesamtgewicht. weiterlesen

Freileitungskontrolle mit dem Hubschrauber

Auch in diesem Jahr prüft der Dortmunder Übertragungsnetzbetreiber Amprion GmbH seine Höchstspannungsfreileitungen (220.000/380.000 Volt) vom Hubschrauber aus. weiterlesen

Übertragungsnetzbetreiber sehen erhebliche Auswirkungen des Kernkraftwerk-Moratoriums auf das elektrische System

Das Moratorium hat erhebliche Auswirkungen auf den Betrieb des Energieversorgungssystems in Deutschland. weiterlesen

Infoveranstaltung zum Projekt Dörpen-Wesel

Mit Eröffnung des Raumordnungsverfahrens führen Amprion und TenneT als Vorhabenträger für die 380-kV-Leitung Dörpen West - Wesel am Dienstag, 10. Mai, in Wietmarschen-Lohne und am Mittwoch, 11. Mai, in Meppen-Rühle, Informationsveranstaltungen für die betroffenen Bürger durch. weiterlesen

Amprion veröffentlicht Antragsunterlagen

Der Dortmunder Übertragungsnetzbetreiber Amprion GmbH hat die Raumordnungsverfahren für zwei große Leitungsbauprojekte auf den Weg gebracht. Die Antragsunterlagen für die ersten Teilstücke der beiden Leitungen von Meppen nach Wesel und von Dortmund nach Frankfurt mit einer Gesamtlänge von rund 240 Kilometer sind auf den Internetseiten des Unternehmens vollständig einsehbar. weiterlesen

Amprion steigert Leistung des Netzes

Der Dortmunder Übertragungsnetzbetreiber Amprion erhöht die Versorgungssicherheit im westlichen Ruhrgebiet weiter. Dazu führt das Unternehmen in enger Absprache mit der Stadt Oberhausen von Anfang Mai bis voraussichtlich Ende November Bauarbeiten in der Umspannanlage Büscherhof an der Brahmkampstraße durch. weiterlesen

The common platform for CTDS operating successfully

Common tool for data exchange and n-1 security assessments (CTDS) and the new Video Conferencing System have been operating successfully since 3 January 2011 supporting the common daily operational planning processes of the participating transmission system operators (pTSOs) The CTDS is currently implemented at ten pTSOs and is one of the major achievements of the TSO Security Cooperation (TSC) to master the growing operational needs throughout Central Europe in the context of the integration of wind power, increased cross-border trading and electricity transport Both the CTDS and the Video Conferencing System decisively contribute to improve the view on the grid status forecasted and intensify the cooperation of the pTSOs Memorandum of Understanding signed between Transmission System Operators on Regional Coordination Initiatives weiterlesen

Amprion informiert Bürgermeister über Leitungsneubau

Amprion stellt in Olpe den Bürgermeistern der an der Leitung Dortmund-Dauersberg gelegenen Städte und Gemeinden die genauen Planungen vor. weiterlesen

Amprion verstärkt Übertragungsnetz

Der Übertragungsnetzbetreiber Amprion erhöht die Sicherheit der Stromversorgung im östlichen Ruhrgebiet weiter. weiterlesen

Neue Leitung im Saarland

In den kommenden Monaten errichtet der Dortmunder Übertragungsnetzbetreiber Amprion eine neue 380.000-Volt-Freileitung zwischen Saarwellingen und Fraulautern. weiterlesen

EEG-Umlageprognose 2011

Die vier deutschen Übertragungsnetzbetreiber haben am 15. November 2010 die EEG-Mittelfristprognose veröffentlicht. Darin wurde erstmalig aufgrund gesetzlicher Verpflichtungen auch eine zu erwartende Bandbreite der EEG-Umlage des übernächsten Jahres (2012) prognostiziert. Sie wurde mit 3,4 bis 4,4 Cent pro Kilowattstunde (kWh) angegeben. weiterlesen

Ein Stück "Netz der Zukunft" in Betrieb

Rund 33 Kilometer lange Stromleitung zwischen Koblenz und Bad Neuenahr nach nur einem Jahr Bauzeit jetzt in Betrieb genommen. Dortmunder Übertragungsnetzbetreiber Amprion baute 2010 über 80 Kilometer neue Stromleitungen. Amprion plant den Bau von rund 800 Kilometer Leitungen bis 2020. weiterlesen