Planungsstand UA Oberzier - Punkt Blatzheim

Amprion hat im ersten Quartal 2020 die Unterlagen für das Raumordnungsverfahren eingereicht. Die Träger öffentlicher Belange wie Kreise und Kommunen sowie die Bürgerinnen und Bürger in der Region wurden im Vorfeld über die zu untersuchenden Korridore informiert. Im Raumordnungsverfahren ermittelt die Bezirksregierung Köln für die Stromnetzverstärkung zwischen Oberzier und Blatzheim den am besten geeigneten Korridor für den Trassenverlauf.

Während des Verfahrens konnten alle Beteiligten ihre Stellungnahmen bei der Bezirksregierung Köln abgeben. Die Frist für die Stellungnahmen der Träger öffentlicher Belange lief bis zum 26.06.2020. Private Einwender konnten ihre Stellungnahmen bis zum 24.07.2020 bei der Bezirksregierung Köln einreichen.

Die eingegangen Einwände sowie die Antworten der Vorhabenträgerin (sog. Synopsen) hat die Bezirksregierung Köln online veröffentlicht. Die Synopsen sind auf den Seiten der Bezirksregierung unter diesem  Link einsehbar.

Amprion erwartet den Raumordnungsbescheid Anfang des vierten Quartals 2020 und wird anschließend mit der Vorbereitung des Planfeststellungsverfahrens beginnen.