Karriere bei Amprion

Amprion lässt Richtfunkturm sprengen

Am Samstag, 9. Februar, lässt Amprion seinen Richtfunkturm in Rosendahl-Osterwick sprengen. Die Sprengung soll gegen 14 Uhr erfolgen. Ab 13 Uhr wird das Gebiet um den Richtfunkturm in einem Umkreis von 300 Metern gesperrt. Von der Sperrung betroffen sind auch die Asbecker und Holtwicker Straße.

Die Sperrung wird etwa 30 Minuten nach der Sprengung aufgehoben. Von der Evakuierung sind rund 30 Anwohner betroffen.

Der Richtfunkturm ist etwa 100 Meter hoch und wurde 1973 von dem damaligen Rheinisch-Westfälischen Elektrizitätswerk errichtet. Nach dem Verkauf der Amprion durch RWE ist der Richtfunkturm in das Eigentum der Amprion übergegangen.

Die Sprengung führt die TVF Altwert GmbH aus Lübbenau durch. Die Kosten für die gesamte Maßnahme betragen rund 250.000 Euro.

Dr. Andreas Preuß
Dr. Andreas Preuß
Pressesprecher
Telefon +49 231 5849-13785
Mail ten.noirpma@ssuerP.saerdnA
Zurück