Karriere bei Amprion

UA Selbeck wird ertüchtigt

Der Dortmunder Übertragungsnetzbetreiber Amprion ertüchtigt in den kommenden neun Monaten die Umspannanlage Selbeck am Erzweg in Mülheim-Selbeck. Die Bauarbeiten beginnen Mitte August. Sie werden voraussichtlich bis Ende April 2013 andauern. Amprion investiert in die Ertüchtigung der Anlage rund fünf Millionen Euro. Der Umbau dient der Sicherung der Stromversorgung im Mülheimer Süden.

Die vorhandene 220-Kilovolt-Schaltanlage wird vollständig demontiert. An gleicher Stelle wird die neue 380-Kilovolt-Schaltanlage errichtet, die aber zunächst weiter mit 220 Kilovolt betrieben werden wird. Die Umspannanlage wird nach dem Umbau weiterhin einen Transformator beherbergen, der in die 110-Kilovolt-Schaltanlage des örtlichen Energieversorgers einspeist. Der Transformator wird voraussichtlich Ende 2014 oder Anfang 2015 ausgetauscht werden.

Dr. Andreas Preuß
Dr. Andreas Preuß
Pressesprecher
Telefon +49 231 5849-13785
Mail ten.noirpma@ssuerP.saerdnA
Zurück