Karriere bei Amprion

EEX-Transparenzplattform erfolgreich

Mehr als ein Jahr nach dem Start hat sich die gemeinsame Transparenzplattform (www.transparency.eex.com) der European Energy Exchange (EEX) und der vier deutschen Übertragungsnetzbetreiber 50Hertz Transmission GmbH, Amprion GmbH, TransnetBW GmbH und TenneT TSO GmbH fest im Markt etabliert. Die Plattform für Energiemarktdaten wurde im Rahmen des Engagements für mehr Transparenz im europäischen Energiehandel ins Leben gerufen. Erklärtes Ziel ist die Verbesserung der Nachvollziehbarkeit bei der Marktpreisbildung und die Förderung der Chancengleichheit für alle Marktteilnehmer. Diese Zielsetzung konnte im vergangenen Jahr erfolgreich umgesetzt werden.

So hat sich die Anzahl der meldenden Unternehmen auf der Plattform im ersten Jahr des Bestehens von ursprünglich acht auf inzwischen 21 (17 Kraftwerksbetreiber, vier Übertragungsnetzbetreiber) für den gesetzlichen und freiwilligen Teil verdoppelt. Zudem ist die Beteiligung von österreichischen Unternehmen bei der freiwilligen Veröffentlichungspraxis ein erster Schritt hin zu einer über den nationalen Rahmen hinausgehenden Plattform für Energiemarktdaten. Im Juli 2010 wurden die auf die Plattform gemeldeten Erzeugungsdaten durch die Meldungen zur Solarenergie komplettiert. Die Transparenzplattform informiert die Nutzer somit nunmehr umfassend und neutral über die Erzeugungsdaten konventioneller und regenerativer Energieträger. Der Abdeckungsgrad der gesetzlichen Veröffentlichungspflichten beläuft sich mittlerweile auf 85 Prozent.

Neben dem Abdeckungsgrad belegen auch die hohen Zugriffszahlen den Erfolg der Transparenzplattform: Von Januar bis Oktober des Jahres 2010 informierten sich monatlich rund 4.800 Besucher auf der gemeinsamen Transparenz-Seite von EEX und Übertragungsnetzbetreibern.

Das erklärte Ziel für die Zukunft lautet, die Erfolgsgeschichte der Transparenzplattform in Deutschland und Österreich durch Einbeziehung weiterer Länder auszubauen und somit die europäische Marktentwicklung und -integration zu fördern.

¿Transparency in Energy Markets¿ ist die zentrale und neutrale Plattform für Energiemarktdaten, durch die gesetzliche Veröffentlichungspflichten erfüllt sowie freiwillige Selbstverpflichtungen der Marktteilnehmer umgesetzt werden. Die Transparenzplattform für Erzeugungs- und Verbrauchsdaten (www.transparency.eex.com ) wurde durch die EEX zusammen mit den vier deutschen Übertragungsnetzbetreibern 50Hertz Transmission GmbH, Amprion GmbH, TransnetBW GmbH und TenneT TSO GmbH in intensiver Zusammenarbeit mit den Verbänden BDEW, VKU, VIK und der Bundesnetzagentur sowie dem Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie ins Leben gerufen. Die EEX ist verantwortlich für den Betrieb, welcher neben der Betreu-ung von Meldern und Nutzern die Plausibilisierung, Anonymisierung, Aggregierung sowie Veröffentlichung der gemeldeten Daten umfasst.

Dr. Andreas Preuß
Dr. Andreas Preuß
Pressesprecher
Telefon +49 231 5849-13785
Mail ten.noirpma@ssuerP.saerdnA
Zurück