Karriere bei Amprion

Bürgerinformation in Metelen und Wettringen

Der Dortmunder Stromübertragungsnetzbetreiber Amprion informiert am 1. und 2. Juni in Metelen sowie am 9. und 10. Juni in Wettringen über sein geplantes Leitungsbauprojekt Wesel-Meppen für die nördlichen Abschnitte in NordrheinWestfalen.

Amprion plant den Neubau einer Höchstspannungsfreileitung zwischen Legden und der Landesgrenze zu Niedersachsen - aufgeteilt in zwei Abschnitte. Gegenwärtig arbeitet Amprion an der Feinplanung für die Abschnitte zwischen Legden und Wettringen und zwischen Wettringen und der Landesgrenze.

Persönliche Gespräche mit den Experten von Amprion

Bei den Infomärkten besteht die Möglichkeit, die Planungen in persönlichen Gesprächen zu diskutieren und individuelle Anliegen mit den Experten des Übertragungsnetzbetreibers zu besprechen. Die Dialogangebote richten sich an die Bürger aus den Städten und Gemeinden Legden, Metelen, Steinfurt, Schöppingen, Wettringen und Neuenkirchen. Amprion bietet den Bürgern die Gelegenheit, sich frühzeitig mit den Ergebnissen der Voruntersuchungen sowie den daraus resultierenden Planungen vertraut zu machen, Fragen zu stellen und im Gespräch mit Amprion-Vertretern mögliche Anregungen zu geben.

Die Termine im Einzelnen

Metelen:

1. Juni und 2. Juni, 16 Uhr bis 20 Uhr, Bürgerhaus Metelen, Sendplatz 14, 48629 Metelen

Wettringen:

8. Juni und 9. Juni, 16 Uhr bis 20 Uhr, Bürgerhalle Wettringen, Unter den Linden 6a, 48493 Wettringen

Dr. Andreas Preuß
Dr. Andreas Preuß
Pressesprecher
Telefon +49 231 5849-13785
Mail ten.noirpma@ssuerP.saerdnA
Zurück