Karriere bei Amprion

Monteure bringen neue Leitungsseile in bestehender Trasse an

Die Höchstspannungsleitung von Hanekenfähr bei Lingen bis Walstedde bei Hamm erhält zusätzliche neue Leitungsseile. Die Masten haben freie, bislang ungenutzte Plätze. In dem Leitungsabschnitt südwestlich von Rinkerode werden die zusätzlichen Leitungsseile ab dem 27. April bis Ende Juli montiert. Ende April wird dafür vorübergehend ein Hubschrauber eingesetzt.

Vorbereitende Bauarbeiten beginnen bereits am 6. April. Dort wo die Leitung eine Straße überquert, stellen Monteure Schutzgerüste auf, die mit feinen Netzen überspannt sind. Sie schützen den Autoverkehr vor eventuell herabfallenden Teilen während der Arbeiten.

Die Investitionskosten für die gesamte, fast 100 Kilometer lange Leitung betragen rund 15 Millionen Euro.

Dr. Andreas Preuß
Dr. Andreas Preuß
Pressesprecher
Telefon +49 231 5849-13785
Mail ten.noirpma@ssuerP.saerdnA
Zurück