Karriere bei Amprion

Wichtiger Schritt zum gemeinsamen Strommarkt

18. Dezember 2007 - Die Übertragungsnetzbetreiber Cegedel Net, Elia, EnBW TNG, E.ON Netz, RTE, RWE TSO Strom und TenneT haben beschlossen, eine gemeinsame grenzüberschreitende Servicegesellschaft zu gründen. Die Gründung dieser Gesellschaft ist gemäß den in der Absichtserklärung vom Juni 2007 zwischen den jeweiligen Ministerien, Regulierungsbehörden, Übertragungsnetzbetreibern, Strombörsen und Vertretern der Marktteilnehmer der fünf Länder getroffenen Vereinbarungen ein wichtiger Schritt zur Integration der fünf Strommärkte zu einem einzigen Regionalmarkt.

Die neue Gesellschaft, CASC-CWE (Capacity Allocation Service Centre for the Central Westeuropean Electricity Market), wird ihren Sitz in Luxemburg haben. CASC-CWE wird eine Servicegesellschaft sein, die im Auftrag der betroffenen Übertragungsnetzbetreiber handelt, um Service und Dienstleistungen in Bezug auf Kapazitätsauktionen in Zentral-West-Europa zu implementieren und zu betreiben. Diese Gesellschaft wird vor allem durch Standardisierung der Marktregeln den grenzüberschreitenden Stromhandel für alle Marktteilnehmer vereinfachen. Damit wird zugleich die Liquidität auf den fünf Märkten weiter zunehmen.

Corné Meeuwis wird ab dem 1. Januar 2008 Generaldirektor der CASC-CWE. Meeuwis hat seit 1999 für die niederländische TenneT als Manager im Bereich Märkte & Regulierungsmanagement gearbeitet.

Dr. Andreas Preuß
Dr. Andreas Preuß
Pressesprecher
Telefon +49 231 5849-13785
Mail ten.noirpma@ssuerP.saerdnA
Zurück