Karriere bei Amprion

Umspannanlage Selbeck wird ertüchtigt

Der Dortmunder Übertragungsnetzbetreiber Amprion ertüchtigte in den vergangenen neun Monaten die Umspannanlage Selbeck am Erzweg in Mülheim-Selbeck. Die Bauarbeiten begannen Mitte August 2012 und wurden jetzt wie geplant beendet. Amprion investierte in die Ertüchtigung der Anlage rund fünf Millionen Euro. Der Umbau dient der Sicherung der Stromversorgung im Mülheimer Süden.

Die alte 220-Kilovolt-Schaltanlage wurde vollständig demontiert. An gleicher Stelle wurde stattdessen die neue 380-Kilovolt-Schaltanlage errichtet. Sie wird zunächst weiter mit 220 Kilovolt betrieben werden. Die Umspannanlage beherbergt weiterhin einen 220-Kilovolt-Transformator, der in die 110-Kilovolt-Schaltanlage des örtlichen Energieversorgers einspeist. Der heutige Transformator wird voraussichtlich 2015 gegen einen 380-Kilovolt-Transformator getauscht werden.

Dr. Andreas Preuß
Dr. Andreas Preuß
Pressesprecher
Telefon +49 231 5849-13785
Mail ten.noirpma@ssuerP.saerdnA
Zurück