Karriere bei Amprion

Amprion stellt geplanten Leitungsbau vor

Am Donnerstag, 18. November, 18 bis 20 Uhr stellt der Dortmunder Übertragungsnetzbetreiber Amprion die Planungen zum vorgesehenen Bau der 380.000-Volt-Freileitung im Rhein-Sieg-Kreis und in der Stadt Bonn im Rathaus der Gemeinde Alfter, Am Rathaus 7, vor.

Die Leitung wird durch Bornheim, Alfter, Rheinbach, Meckenheim, Bonn und Wachtberg führen. Gleichzeitig werden ältere Leitungen demontiert werden.

Nach einer kurzen Begrüßung beantworten die Amprion-Mitarbeiter bis gegen 20 Uhr die Fragen der Bürger rundum die Leitung. Neben allgemeinen Informationen zum Unternehmen wird an den einzelnen Infoständen erklärt, warum die Leitung notwendig ist, wie eine Trasse geplant wird und welche rechtlichen Schritte eingehalten werden müssen oder wie Eigentümer in der Leitungstrasse entschädigt werden. Zentraler Punkt des Informationsabends ist die Vorstellung des geplanten genauen Trassenverlaufs.

Dr. Andreas Preuß
Dr. Andreas Preuß
Pressesprecher
Telefon +49 231 5849-13785
Mail ten.noirpma@ssuerP.saerdnA
Zurück