Dialogportal Direktzu Amprion

Amprion stellt Vorzugskorridor für Höchstspannungsleitung von Cloppenburg bis Merzen vor

Zur Einleitung des Raumordnungsverfahrens hat der Übertragungsnetzbetreiber Amprion am 18. Oktober den Vorzugskorridor für den Bau der Höchstspannungsleitung von Cloppenburg bis Merzen vorgestellt. Dieses Vorhaben, welches von Conneforde über Cloppenburg bis Merzen führt, gewährleistet eine erhöhte Übertragungskapazität aus dem nordwestlichen Niedersachsen in Richtung Osnabrück. Gleichzeitig leitet es Strom aus Norddeutschland in die südlichen Verbrauchszentren.

Der favorisierte Korridor A/B läuft von Cloppenburg zunächst in westliche Richtung, um dann bei Hemmelte (Gemeinde Lastrup) weiter in Richtung Süden zu führen. Hier verläuft die Trasse westlich entlang der Gemeinde Essen (Oldenburg), der Stadt Quakenbrück, der Gemeinde Badbergen und der Samtgemeinde Bersenbrück. Der Korridor quert die Gemeinde Ankum östlich und verläuft dann weiter Richtung Süden über die Ausläufe der Ankumer Höhen Richtung Merzen. Der Leitungsabschnitt von Cloppenburg bis Merzen stellt den südlichen Teil des Vorhabens Nummer 6 des Bundesbedarfsplangesetzes dar. Der Neubau soll künftig zwei 380-Kilovolt-Stromkreise mitführen. Insgesamt umfasst das Vorhaben rund 47 Kilometer und wird in Kooperation mit TenneT geplant. Amprion verantwortet den Abschnitt von der Grenze der Landkreise Cloppenburg/Osnabrück bis zum Endpunkt bei Merzen. Die vollständige Inbetriebnahme der Leitung ist für 2023 geplant.

Zuständig für das Raumordnungsverfahren dieses Leitungsabschnittes ist das Amt für regionale Landesentwicklung Weser-Ems. Die Behörde hat die Unterlagen und die Fristen für die Stellungnahmen veröffentlicht. Im nächsten Schritt folgt die ortsübliche öffentliche Bekanntmachung und Auslegung der Unterlagen zum Raumordnungsverfahren bei den betroffenen Gemeinden.

Amprion lädt alle interessierten Bürger aus der Region ein, sich über die Planungen, Details der von uns eingereichten Unterlagen sowie die weiteren Verfahrensschritte zu informieren. Hierzu bieten wir folgende Veranstaltungen an:

Bürgerinformationsmarkt in Quakenbrück
Mittwoch, den 25.10.2017 von 15 bis 20 Uhr
Artlandkotten, Bremer Straße 112, 49610 Quakenbrück

Bürgerinformationsmarkt in Bersenbrück
Donnerstag, den 26.10.2017 von 15 bis 20 Uhr
Hotel Hilker, Bramscher Straße 58, 49593 Bersenbrück

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:
Michael Weber
Michael Weber
Projektkommunikation
Telefon +49 231 5849-12921
Mail ten.noirpma@rebeW.M
Zurück