Studien und Stellungnahmen 2020

Amprion ist bei technischen und netzwirtschaftlichen Themen oft als Experte gefragt. Zu diesen Themen erstellen wir Studien oder äußern uns in Stellungnahmen zu energiepolitischen Fragestellungen – oft gemeinsam mit den übrigen deutschen Übertragungsnetzbetreibern. An dieser Stelle finden Sie unsere aktuellen Veröffentlichungen.

Erfahrungsbericht zum Einsatz von Erdkabeln im Höchstspannungs-Drehstrombereich (10/2020)

Die vier Übertragungsnetzbetreiber haben diesen Sachstandsbericht am 7. Oktober 2020 dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie übergeben. Sie beschreiben darin den aktuellen Erfahrungsstand, den sie in laufenden Pilotprojekten für Teilerdverkabelung im 380-kV-Wechselstrom-Höchstspannungsnetz gewonnen haben. Im Fokus stehen die Bereiche Technik, Genehmigung, Akzeptanz, Betrieb und Systemsicherheit.

 

Amprion Market Report (05/2020)

Amprion hat den Market Report 2020 veröffentlicht. Er stellt die Entwicklung des Stromhandels in der Region Zentralwesteuropa (CWE) in den Jahren 2015 bis 2019 dar. Er zeigt, dass die Übertragungsnetzbetreiber Handelshemmnisse auf dem europäischen Strommarkt weiter abbauen konnten.

 

Dritte Pentalaterale Versorgungssicherheitsstudie (05/2020)

Im Mai 2020 haben die Übertragungsnetzbetreiber des Pentalateralen Energieforums (PLEF) die Arbeiten an der dritten Ausgabe ihrer Versorgungssicherheitsstudie in Kooperation mit den für elektrische Energieversorgung zuständigen Ministerien abgeschlossen. Die Studie untersucht die Versorgungssicherheit für die Region Belgien, Deutschland, Frankreich, Luxemburg, Niederlande, Österreich und Schweiz. Die Zusammenarbeit auf PLEF-Ebene soll auch in Zukunft zum Thema Versorgungssicherheit fortgesetzt werden.