Pressemitteilungen Landesgrenze NRW - Wehrendorf

Amprion lässt Arten und Lebensräume erfassen Artenschutzrechtliche Kartierung

Die Amprion GmbH plant als verantwortlicher Übertragungsnetzbetreiber im Landkreis und in der Stadt Osnabrück den Neubau der Höchstspannungsleitung von der Umspannanlage Wehrendorf (Bad Essen) bis zur Umspannanlage Lüstringen (Osnabrück). Dafür beginnen jetzt die artenschutzrechtlichen Kartierungen. weiterlesen

Amprion beantragt Einleitung des Raumordnungsverfahrens

Der Übertragungsnetzbetreiber Amprion hat die Einleitung des Raumordnungsverfahrens zum Bau einer Höchstspannungsleitung von der Umspannanlage Wehrendorf (Bad Essen) bis zur Umspannanlage... weiterlesen

Amprion lässt Arten und Lebensräume erfassen

Die Amprion GmbH plant als verantwortlicher Übertragungsnetzbetreiber im Landkreis und in der Stadt Osnabrück den Neubau der Höchstspannungsleitung vom Punkt Königsholz (Melle) bis zur Umspannanlage Lüstringen (Osnabrück). weiterlesen

Amprion informiert vor Ort

Der Übertragungsnetzbetreiber Amprion informiert über mögliche Korridore im Übergangsbereich Stadt und Landkreis Osnabrück. weiterlesen

Amprion beantragt Fortführung des Raumordnungsverfahrens

Der Übertragungsnetzbetreiber Amprion wird die Fortführung des Raumordnungsverfahrens zum Bau einer Höchstspannungsleitung vom Punkt Königsholz (Melle) bis zur... weiterlesen

Amprion prüft den Raum zwischen Wehrendorf und Gütersloh auf Verkabelung

Der Übertragungsnetzbetreiber Amprion prüft, wo sich die Leitungsverbindung zwischen Wehrendorf und Osnabrück-Lüstringen und weiter bis zur Landesgrenze NRW in Teilen als Erdkabel bauen lässt. weiterlesen

Trassenfindungsprozess Bissendorf: Große Resonanz auf Amprion-Bürgersprechstunde

Der Trassenfindungsprozess in Bissendorf ist mit der Bürgersprechstunde am 21. Mai beendet worden / Es wurden ein nördlicher und ein südlicher Korridor identifiziert, die der Stromübertragungsnetzbetreiber Amprion der Genehmigungsbehörde im Raumordnungsverfahren vorlegen wird / Beide im Trassenfindungsprozess identifizierten Korridore fließen in das Raumordnungsverfahren ein weiterlesen

Dritter Arbeitskreis legt 13 Trassenvarianten vor - öffentliche Beteiligungsphase startet mit Bürgersprechstunde

Die Gemeinde Bissendorf und der Dortmunder Übertragungsnetzbetreiber Amprion suchen gemeinsam unter Beteiligung der Gemeinde Belm nach möglichen Trassenverläufen für den geplanten Neubau einer 380-kV-Höchstspannungsfreileitung von Osnabrück-Lüstringen über Bissendorf nach Wehrendorf. weiterlesen