Karriere bei Amprion

Publikationen zu unseren Projekten

In unseren Faltblättern und Broschüren finden Sie ausführliche Informationen zu unseren Anlagen- und Leitungsbauprojekten.

 

ALEGrO

ALEGrO – so heißt die erste Strombrücke zwischen Deutschland und Belgien. Rund 1.000 Megawatt elektrische Leistung kann die 100 Kilometer lange Verbindung übertragen. Wir von Amprion planen und bauen ALEGrO gemeinsam mit unserem belgischen Partner Elia.

 

A-Nord

A-Nord bildet gemeinsam mit Ultranet den Korridor A – eine Hauptschlagader der Energiewende. Die neue Gleichstromverbindung transportiert Windstrom aus dem Norden Niedersachsens nach Nordrhein-Westfalen – und in der Verlängerung über Ultranet bis nach Baden-Württemberg.

 

Cloppenburg - Merzen

Zwischen Cloppenburg und Merzen plant Amprion den Neubau einer 380-Kilovolt-Höchstspannungsleitung. Sie ist Teil des Vorhabens 6 aus dem Bundesbedarfsplangesetz (BBPlG) in Kooperation mit TenneT. Die gesamte Leitung wird von Conneforde bis Merzen führen.

 

Metternich - Niederstedem

Zwischen Metternich bei Koblenz und Niederstedem bei Bitburg wird die bestehende 220-Kilovolt-Freileitung auf die Spannungsebene von 380 Kilovolt angehoben. Für den Ersatzneubau nutzt Amprion weitgehend den bereits vorhandenen Trassenraum.

 

Reutlingen - Herbertingen

Amprion verstärkt die vorhandene Stromleitung von Reutlingen-Rommelsbach nach Herbertingen: Statt wie bislang einen 380- und einen 220-Kilovolt-Stromkreis führt die Leitung künftig zwei 380-Kilovolt-Stromkreise.

 

Ultranet

Ultranet – so heißt die neue Gleichstromverbindung zwischen Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg. Rund 2.000 Megawatt elektrische Leistung kann die 340 Kilometer lange Leitung übertragen. Wir von Amprion planen und bauen Ultranet gemeinsam mit unserem Partner TransnetBW.

 

Urberach - Weinheim

Auf der Stromachse Frankfurt – Karlsruhe soll das Übertragungsnetz in den nächsten Jahren noch leistungsfähiger werden. In diesem Zuge wird Amprion die Leitungen zwischen den Umspannanlagen Urberach, Pfungstadt und Weinheim verstärken. 2022 soll die 66 Kilometer lange Verbindung in den 380-Kilovolt-Betrieb gehen. Unser Projektpartner TransnetBW wird die Verbindung von Weinheim weiterführen bis nach Daxlanden (Karlsruhe).

 

Umspannanlage Oberzier

Schritt für Schritt modernisiert Amprion bis voraussichtlich 2023 die Umspannanlage Oberzier im Kreis Düren.