Amprion verbindet

Das Stromnetz ähnelt dem Straßennetz. Es gibt Strecken für den Fern- und Nahverkehr. Für den „Fernverkehr“ im deutschen Stromnetz sind Amprion und drei andere Übertragungsnetzbetreiber verantwortlich – jeder in seinem Netzgebiet. Unser 11.000 Kilometer langes Höchstspannungsnetz transportiert Strom in einem Gebiet von Niedersachsen bis zu den Alpen. Dort leben 29 Millionen Menschen und wird etwa ein Drittel der deutschen Wirtschaftsleistung erzeugt. Unsere Leitungen sind Lebensadern der Gesellschaft: Sie sichern Lebensqualität und Arbeitsplätze der Menschen. Wir halten das Netz stabil und sicher, damit die Lichter immer leuchten. Zudem bereiten wir den Weg für ein klimaverträgliches Energiesystem: Wir bauen unser Netz aus, damit Strom aus Wind und Sonne sicher und zuverlässig dorthin gelangt, wo er benötigt wird. Darüber hinaus übernehmen wir übergreifende Aufgaben für die Verbundnetze in Deutschland und Europa.

11.000 Kilometer

lang ist unser Übertragungsnetz. Es transportiert Strom in einem Gebiet von Niedersachsen bis zu den Alpen.

29 MILLIONEN MENSCHEN

leben in unserem Netzgebiet. In diesem Raum wird etwa ein Drittel der Wirtschaftsleistung Deutschlands erzeugt.

15,2 MILLIARDEN EURO

investieren wir in den kommenden zehn Jahren in den Umbau und Ausbau unseres Netzes.

1.800 BESCHÄFTIGTE

tragen dazu bei, dass die Lichter immer leuchten. Sie arbeiten in Dortmund und an mehr als 30 weiteren Standorten im Netzgebiet.