Karriere bei Amprion
Das Bild zeigt Herrn Professor Heinz-Werner Ufer.

Prof. Heinz-Werner Ufer,
Vorsitzender des Aufsichtsrates

Sehr geehrte Damen und Herren,

2018 war für die Amprion GmbH ein erfolgreiches Geschäftsjahr. Das Unternehmen hat den Um- und Ausbau des Übertragungsnetzes vorangetrieben. Für 144 Projektkilometer hat Amprion im vergangenen Jahr eine Genehmigung erhalten. Dementsprechend haben vielerorts Bauarbeiten begonnen. So auch zwischen Reutlingen und Herbertingen, wo in vorhandener Trasse eine neue Leitung entsteht. Ein weiterer Fokus liegt auf den Umspannanlagen. Bereits fertig geworden 2018 sind die neuen Anlagen in Lambsheim und Woringen, viele andere sind im Bau. Neben der Vielzahl von Netzausbauprojekten hat Amprion intensiv daran gearbeitet, innovative Lösungen für den Umbau unseres Energiesystems zu entwickeln und in das Netz zu integrieren. Wichtige Elemente wie etwa der rotierende Phasenschieber in Oberottmarshausen sind in den zurückliegenden Monaten bereits in Betrieb gegangen.

Der Aufsichtsrat hat die Entwicklung des Unternehmens im Geschäftsjahr 2018 begleitet. Das Gremium hat die ihm nach Gesetz und Gesellschaftsvertrag obliegenden Aufgaben erfüllt und dabei insbeson­dere seine Überwachungs- und Beratungsfunktion gegenüber der Geschäftsführung wahrgenommen. Hierzu hat er sich von den Geschäftsführern schriftlich und mündlich über den Gang der Geschäfte, über grundsätzliche Fragen der Geschäftspolitik sowie über die Lage und Entwicklung der Gesellschaft unterrichten lassen, bedeutsame Geschäftsvorfälle mit der Geschäftsführung eingehend beraten und die erforderlichen Entscheidungen getroffen. Der Aufsichtsratsvorsitzende hat darüber hinaus auch außerhalb der Sitzung des Aufsichtsrates in Gesprächen mit den Geschäftsführern wichtige Einzelvorgänge beraten und Fragen der Unternehmensstrategie und der Geschäftspolitik in Vorbereitung der Gremiensitzungen erörtert. Darüber hinaus hat der Prüfungsausschuss die ihm nach dem Gesellschaftsvertrag obliegenden Aufgaben erfüllt und insbesondere die Feststellung des Jahresabschlusses durch den Aufsichtsrat umfassend vorbereitet.

Im Berichtszeitraum haben vier Aufsichtsratssitzungen stattgefunden. Im Fokus der Beratungen standen die detaillierte Berichterstattung der Geschäftsführer über die Lage der Gesellschaft einschließlich der Umsatz- und Ergebnisentwicklung sowie die strategischen Ziele der Gesellschaft. Außerdem hat der Aufsichtsrat den vorgelegten Finanzplan für das Jahr 2019 intensiv beraten und beschlossen. Weiterhin wurde die langfristige Investitionsplanung bis 2028 ebenfalls umfassend erörtert und vom Aufsichtsrat gebilligt. Darüber hinaus hat sich der Aufsichtsrat mit dem regulatorischen Umfeld der Gesellschaft sowie den anstehenden oder erfolgten Änderungen des gesetzlichen Rahmens befasst.

Der durch Beschluss der Gesellschafter vom 14. Mai 2018 gewählte und vom Aufsichtsrat der Gesellschaft mit der Prüfung beauftragte Abschlussprüfer, die BDO AG, Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Düsseldorf, hat den Jahresabschluss und den Lagebericht der Amprion GmbH für das Geschäfts­-jahr 2018 unter Einbeziehung der Buchführung geprüft und mit dem uneingeschränkten Bestätigungsvermerk versehen.

Nach intensiver Erörterung des Jahresabschlusses unter Teilnahme der Wirtschaftsprüfer im Prüfungsausschuss sind der Bericht des Abschlussprüfers, der Jahresabschluss und der Lagebericht den Mitgliedern des Aufsichtsrates rechtzeitig vor der Aufsichtsratssitzung am 9. April 2019 ausgehändigt und in der Sitzung ebenfalls umfassend erörtert worden. Der Abschlussprüfer hat an den Beratungen des Aufsichtsrates teilgenommen und über die wesentlichen Ergebnisse seiner Prüfung berichtet. Außerdem stand er für ergänzende Auskünfte zur Verfügung. Der Aufsichtsrat hat dem Ergebnis der Prüfung zugestimmt. Er hat seinerseits den von der Geschäftsführung aufgestellten Jahresabschluss und Lagebericht geprüft. Nach dem abschließenden Ergebnis seiner Prüfung sind Einwendungen nicht zu er­heben. Der Aufsichtsrat hat den Lagebericht und den Jahresabschluss für das Geschäftsjahr 2018 gebilligt; der Jahresabschluss ist damit festgestellt.

Im Geschäftsjahr 2018 erfolgten folgende personelle Veränderungen im Aufsichtsrat:

Das Aufsichtsratsmitglied Herr Dr. Andreas Kretschmer hat sein Amt als Mitglied des Aufsichtsrates der Amprion GmbH mit Wirkung zum 31. Mai 2018 niedergelegt. Mit Gesellschafterbeschluss vom 14. Mai 2018 wurde Herr Christian Mosel, Hauptgeschäftsführer der Ärzteversorgung Westfalen-Lippe, Münster, ab 1. Juni 2018 zum Mitglied des Aufsichtsrates der Amprion GmbH gewählt.

Der Aufsichtsrat spricht der Geschäftsführung sowie allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Amprion GmbH für ihre im Geschäftsjahr 2018 geleistete Arbeit Dank und Anerkennung aus.

Dortmund, 9. April 2019

Prof. Heinz-Werner Ufer

Vorsitzender des Aufsichtsrates

Weitere Stories

Diese Kachel ist lila.
Vorwort der Geschäftsführung
Diese Kachel ist hellblau.
Editorial lesen