Dialogportal Direktzu Amprion

Die Energiewende ist eines der größten Innovationsprojekte der Gegenwart. Wir wollen, dass sie gelingt.

Strom ist das Lebenselixier unserer modernen Gesellschaft. Er schafft Lebensqualität und macht Unternehmen wettbewerbsfähig. Dass genügend Energie in den Steckdosen ankommt, dafür trägt auch Amprion als Übertragungsnetzbetreiber Verantwortung. Unsere Stromleitungen bilden gewissermaßen die Lebensadern unserer Volkswirtschaft. Sie transportieren zuverlässig Strom für 29 Millionen Menschen in einem Gebiet von Niedersachsen bis zu den Alpen.

Dabei sehen wir deutlich, welche Herausforderungen sich aus der Energiewende ergeben: Bis 2050 sollen erneuerbare Energien mindestens 80 Prozent des Stroms in Deutschland erzeugen. Das Übertragungsnetz muss immer größere und wetterabhängig stark schwankende Strommengen transportieren. Dafür brauchen wir den Netzausbau – auch über Ländergrenzen hinweg. Und dafür brauchen wir neue, innovative Technologien, die wir ins Energiesystem integrieren.

Die Energiewende wird unsere Volkswirtschaft grundlegend verändern, aber auch den alltäglichen Umgang mit Energie. Wir wollen, dass sie gelingt – und leisten unseren Beitrag für eine zukunftsfähige, sichere und effiziente Energieversorgung in Deutschland und Europa. Wie wir das tun, erfahren Sie in diesem Journal, das wir von nun an unter einen neuen Titel stellen wollen: Lebensadern.

Das Bild zeigt Herrn Thomas Wiede, Leiter Unternehmenskommunikation und digitale Medien.

Viel Vergnügen beim Lesen wünscht Ihnen

Thomas Wiede

Leiter „Unternehmenskommunikation
und digitale Medien“ bei Amprion

Weitere Stories

Bericht des Aufsichtsrates
Amprion und seine Partner