Dienstleistungen

Allgemeine Liefer- und Leistungsbedingungen der Amprion GmbH

Dienstleistungen für unsere Netzkunden:

Assetmanagement unterstützende Ingenieurdienstleistungen im Bereich Leistungstransformatoren

Diese Dienstleistung umfasst zum einen die Auswertung diagnostischer Befunde und die Ausarbeitung von Empfehlungen, die als Maßnahmen zur Verlängerung der Lebensdauer von Leistungstransformatoren ergriffen werden können, zum anderen auch die Erstellung von Sanierungskonzepten und –strategien für Leistungstransformatoren. Ferner werden auf Wunsch hin auch Instandhaltungsstrategien in Zusammenarbeit mit dem Kunden ausgearbeitet.

Gleisanlagenmanagement für Umspannstationen

Für Anschlussgleise zwischen der Stammgleisanlage der DB bzw. von NE-Bahnen und Umspannstationen erbringt Amprion folgende Dienstleistungen:

  • Planung von Bau- und Instandhaltungsmaßnahmen
  • Beschaffung der erforderlichen Lieferungen und Leistungen
  • Durchführung der Bauoberleitung und Objektbetreuung

Des Weiteren führen wir Prüfungen der Oberbauanlagen und Sicherheitseinrichtungen der Anschlussgleise gemäß BOA durch.


Lagermaterialverkäufe

Ab unserem Materiallager in Pulheim-Brauweiler verkaufen wir je nach Verfügbarkeit typische Übertragungsnetz-Kleinmaterialien, beispielsweise Freileitungs- und Schaltanlagenarmaturen.
Die Abholung des Materials erfolgt nach vorheriger Terminabstimmung durch den Materialkäufer.


OptiSek

OptiSek beinhaltet die Errichtung, den Betrieb, die Instandhaltung und die Entstörung technischer Messeinrichtungen in Schaltanlagen der Amprion zur Optimierung der Sekundärregelleistung der Kraftwerke. Hierzu werden die in den Netzanlagen ermittelten Messwerte (z.B. für Strom und Spannung) aus den Netzanlagen an Kraftwerksbetreiber übermittelt, die hiermit die Regelung des Kraftwerksparks optimieren.

NT-Übertragungsdienst

Amprion betreibt für die Steuerung und Überwachung sowie den Schutz seines Stromnetzes ein eigenes Nachrichtennetz. Dieses basiert auf eigener Infrastruktur. Hierbei handelt es sich in erster Linie um OPGW basierte Leitungsinfrastruktur mit darüber liegender TDM-Übertragungstechnik. Auf dieser Basis können an das Amprion Übertragungsnetz angebundene Netzkunden Übertragungsbandbreiten für die Steuerung und Überwachung ihres eigenen Netzes bzw. ihrer eigenen Anlagen anfragen.


Errichtung von Betriebsmitteln

In den eigenen Schaltanlagen bietet Amprion Dritten die Errichtung eines Netzanschlusses (Primärtechnik, Schutz- und Leittechnik sowie Zähleinrichtungen) an das eigene HöS- und HS-Netz an. Der Netzanschluss wird – sofern die technische und netztechnische Machbarkeit gegeben ist – entsprechend der technischen Standards der Amprion angeboten.

Der Netzanschluss umfasst dabei typischerweise die Errichtung eines Schaltfeldes bestückt mit Leistungsschalter, Wandler, Trennschalter und Ableitern sowie Erdern sowie dessen Anbindung an die vorhandene Sammelschiene. Abgangsseitig wird ein Portal zum Anschluss eines Stromkreises (Freileitung oder Kabel) oder eines Transformators errichtet. Weiterhin werden die erforderlichen Schutzeinrichtungen sowie die erforderliche Leittechnik errichtet. Zusätzlich kann eine Zähleinrichtung aufgebaut werden.

 

Prüfung von Schutzeinrichtungen

Amprion führt alle Maßnahmen durch, die für einen verfügbaren und sicheren Betrieb der Schutzeinrichtungen notwendig sind. Dazu gehört die Durchführung der Instandhaltung zur Erhaltung eines technisch sicheren Zustandes der Schutzeinrichtungen. Die Leistungen von Amprion beinhalten folgende Punkte: 

  • Aufnahme des Anlagenbestandes und deren Beschreibung inkl. Übersichtsplan.
  • Amprion führt zur Überprüfung der Auslösefähigkeit die erforderlichen Funktions- und Schutzprüfungen durch.
  • Bei auftretenden Störungen übernimmt Amprion die Entstörung.

Dies beinhaltet z. B. Reparaturen und die Durchführung geplanter Schutzrevisionsarbeiten. Ziel der Entstörung ist es, den konzeptgemäßen Sollzustand der Schutzeinrichtungen schnellstmöglich wiederherzustellen.

 

Erstellung von Schemaplänen für das 110-kV-Netz

Diese Dienstleistung umfasst die Erstellung von Schemaplänen für das 110-kV-Netz bei direkt angeschlossenen Verteilnetzbetreibern. Dabei werden folgende Dienstleistungen erbracht: die Erstellung von Netzplänen, die laufende Anpassung an die tatsächlichen Gegebenheiten und die Verteilung der Hochspannungsnetzpläne.
 

Zeitweise Bereitstellung von Baueinsatzkabeln

Amprion bietet die zeitweise Bereitstellung von Baueinsatzkabeln an. Dies beinhaltet neben der Bereitstellung von Kabelsystemen auch die Beaufsichtigung der Verlege- und Bergearbeiten sowie eine Mantelprüfung vor Inbetriebnahme.

 

Sie möchten mehr darüber erfahren, wie wir Sie unterstützen können? Gerne besprechen wir mit Ihnen ein individuelles Angebot. Bitte senden Sie uns eine E-Mail

 

 

zurück